Besucher gesamt:55606
Besucher Gestern:30
Besucher Heute:37
Schulchronik der Tröndeler Schule

Schulchronik von<br/>Helmuth WieseDie Schulchronik der Tröndeler Schule ist ein schönes und interessantes Dokument mit Aussagen über die Geschichte unserer Gemeinde.

Sie wurde von den dort tätigen Lehrern niedergeschrieben und enthält eine Fülle an Informationen über den Ablauf des Schuljahres, die Gedanken und Eindrücke der Lehrer, Auflistungen über die Schüler der einzelnen Jahrgänge und vieles mehr. Daneben werden auch gelegentlich außerschulische Geschichten und Ereignisse aus dem Dorfleben erwähnt.

Im Frühjahr 1965 wurden die Originalaufzeichnungen durch einen Schwelbrand fast vernichtet. Viele Blätter wurden an den Rändern stark beschädigt. Die damalige Lehrerin, Frl. von Baudissin, hat in mühevoller Arbeit die beschädigten Teile abgeschrieben und fehlende Worte dem Sinn nach ersetzt.

Das Originaldokument liegt beim Bürgermeister.

Helmuth Wiese aus Gleschendorf, selbst ehemaliger Schüler dieser Schule, hat in den Wintermonaten 1993 die Chronik in der Gesamtheit abgeschrieben, und einige Lücken nach bestem Wissen ausgefüllt.

Das obere Bild zeigt das Titelblatt dieses 117 Seiten umfassenden Werkes. Viele Exemplare wurden an Bürger der Gemeinde und ehemalige Schüler verkauft. Einige wenige Exemplare sind noch beim Verfasser erhältlich.